News

7 March, 2016

Sol Gabetta: „JMC Lutherie hat das Musikhören neu erfunden.“

Vor kurzem hat JMC Lutherie die berühmte Musikerin Sol Gabetta zu seiner neuen Botschafterin ernannt. Die Cellistin kooperiert mit dem Schweizer Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, durch das JMC Soundboard und seine anderen Produkte, die auf der Grundlage von Techniken des Saiteninstrumentenbaus des 21. Jahrhunderts entstehen, den Klang in Musik zu verwandeln. „Mit dem JMC Soundboard hat JMC Lutherie das Musikhören neu erfunden“, so Sol Gabetta.

Ihre ersten Erfahrungen mit dem JMC Soundboard machte die Cellistin anlässlich einer ihrer Auftritte bei dem renommierten Menuhin Festival in Gstaad. Céline Renaud, CEO und Gründerin von JMC Lutherie, stellte der Musikerin den Lautsprecher aus Tonholz vor, als diese an einer privaten „Klang-Degustation“ teilnahm. „Meine Lieblingsmusik aus dem JMC Soundboard zu hören, war ein sehr emotionales Erlebnis“, äußerte Sol Gabetta sich dazu.

In der Tat spielen Emotionen und Gefühle eine wesentliche Rolle im Leben der 34-jährigen Cellistin, die weltweit auf den bekanntesten Bühnen der klassischen Musik auftritt. Musik ist Gefühl oder, genauer gesagt, Musik ist gleichbedeutend mit Gefühl, betont Sol Gabetta. Es überrascht daher nicht, dass sie mit unverkennbarem Enthusiasmus über ihre Leidenschaft – die Musik – spricht.

„Musik und Gefühle sprechen die gleiche Sprache“, bekräftigt Sol Gabetta. „Ohne Gefühl wird sich der Klang von Geräuschen niemals in Musik verwandeln. Heutzutage nehmen die Menschen Musik, Klang oder Geräusche nicht mehr richtig wahr, weil sie ganz einfach überall sind. Manche Leute bezeichnen gar Vogelgezwitscher als Geräusch, tatsächlich aber ist es Musik.“

„Musik ist wie ein Buch zu lesen“, fährt Sol Gabetta fort. „Man braucht bestimmte Voraussetzungen, um sie zu verstehen, und man muss sie immer wieder hören, um bei jedem erneuten Hören weitere Details zu erkennen. Daher kann Musik sehr komplex und kompliziert sein, man braucht ein gewisses Empfindungsvermögen, um sie vollständig zu begreifen.“

Zum JMC Soundboard, dem Aushängeschild von JMC Lutherie, äußert sich Sol Gabetta sehr begeistert. „Es ist höchst erstaunlich, dass jemand in der Lage ist, einen Lautsprecher ganz einfach aus einem Stück Holz anzufertigen und mit etwas so Natürlichem Klang in Musik umwandelt. Es ist geradezu idealistisch und futuristisch, wie das Musikhören sich auf diese Weise verändert. In den 1970er und 1980er Jahren gab es große technische Fortschritte. Heute sind wir in einer Zeit angekommen, in der die Menschen zurück zum Ursprung und zur Natur wollen.“

„Ich habe engeren Kontakt zu Holz als zu Menschen“, scherzt Sol Gabetta, „schließlich spiele ich jeden Tag stundenlang Cello. Holz ist ein lebendiges Element und ich finde es wunderbar, dass ein Stück Holz Musik so gefühlvoll wiedergeben kann, wie es das JMC Soundboard tut. Ich liebe die Philosophie von JMC Lutherie, Klang in Musik zu verwandeln. Es bringt Gefühl in das, was man hört, und zwar dank des Idealismus von JMC Lutherie.“

3 February, 2016

JMC Lutherie startet eigenen YouTube-Kanal

JMC Lutherie hat seinen eigenen YouTube-Kanal lanciert. Die Besucher dieses Kanals haben jetzt die Möglichkeit die magische Welt des Saiteninstrumentenbaus des 21. Jahrhunderts durch fast 50 Videos zu entdecken sowie die Kreationen von JMC Lutherie: das JMC Soundboard, der Lautsprecher aus Klangfichte, die JMC Acoustic Docking Station und der vor kurzem lancierte JMC Nomade.

Um den JMC Lutherie YouTube-Kanal zu besuchen, klicken Sie hier.

9 December, 2015

Die besten Songs für Ihr JMC Nomade und Ihre JMC Acoustic Docking Station

JMC Lutherie freut sich, mit Ihnen die Musikstücke zu teilen, dass unser Team gerne auf dem JMC Nomade oder auf der JMC Acoustic Docking Station hört. Von Otis Redding‘s ,,(Sittin 'on) the dock of the bay‘‘, via ,,Die vier Jahreszeiten‘‘ von Vivaldi zu Louis Armstrong‘s ,,Nobody knows’’ haben wir 50 Songs ausgewählt, die Sie einfach iTunes oder anderswo herunterladen können.

JMC Nomade

Artist / Komponist  - Titel

4 Non Blondes – What's Up
Adele – Hello
Ayo – Down on my Knees
Barbara – L'aigle noir
Bob Dylan – Blowin' in the Wind
Bruce Springsteen – Streets of Philadelphia
Coldplay – Paradise
Dire Straits – You and your Friend
Edoardo Bennato – L'isola Che Non C'e
Isabelle Boulay – Jolie Louise
Israel Kamakawiwo'ole – Over the Rainbow
Jacques Brel – Ces Gens-Là
Madonna – Ghosttown
Nena – 99 Luftballons
Otis Redding – (Stittin' on) The Dock of the Bay
Pink Floyd – The Wall
Queen – I want to break free
Robbie Williams – Candy
Terrance Trent D'Arby – Sign your Name
The Beatles – Let it Be
The Cure – Lullaby
Tina Turner – Two People
Lang Lang / Chopin – 12 Etudes, Op. 10 No. 3 in E Major
Michel Schwalbé, Eberhard Finke, Horst Gobel, Herbert von Karajan, Berliner Philharmoniker / Vivaldi – Die vier Jahreszeiten
Natalie Dessay / Delibes  – Lakmé, Act 2: 'Ou va la jeune Hindoue

JMC Acoustic Docking Station

Artist / Komponist  - Titel

Bastian Baker – Hallelujah
Bee Gees – Stayin' Alive
Beyoncé – If I were a Boy
Bryan Adams – (Everything I do) I do it for you
Celtic – The Irish Washerwoman
Deep Purple – Smoke on the Water
Ella Fitzgerald – Night and Day
Gianmaria Testa – Nuovo
Jean-Michel Jarre – Oxygene, Pt. 4
John Lennon – Imagine
Johnny Hallyday – Je te promets
Little Richard – Tutti Frutti
Lou Reed – Walk on the wild side
Louis Armstrong – Nobody knows
Patricia Kaas – Il me dit que je suis belle
Pharrell Williams – Happy
REM – Losing my Religion
Rolling Stones – Angie
Sinead O'Connor – Nothing compares 2 U
Solomon Burke – Cry to Me
Tracy Chapman – Talkin' bout a Revolution
U2 – One
Elly Ameling & Dalton Baldwin / Schubert – Ave Maria
Royal Concertgebouw Orchestra / Mozart – Symphony No. 29 in a Major K. 201
St.Petersburg Chamber Choir / Rachmaninoo – Lithurgy of St John Chrysostom Op 31

26 September, 2015

JMC Nomade - Lieben Sie frei zu sein, wenn Sie sich Musik anhören?

Tragbarer Bluetooth-Lautsprecher aus dem Saiteninstrumentenbau des 21. Jahrhunderts



Der Lautsprecher JMC Nomade bietet das Hörerlebnis eines echten Musikinstruments, hervorgegangen aus der Tonfichte des Risoud-Walds, die als akustisches Horn dient. Die klare und elegante Ästhetik bringt das ebenfalls verwendete Schweizer Nussbaumholz sehr schön zur Geltung, sodass er aufgrund seiner Präsenz und Schönheit sicherlich noch häufiger fix gebraucht wird. Beim JMC Nomade handelt es sich um ein akkubetriebenes autonomes Tonsystem, das über Bluetooth mit jedem entsprechend ausgestatteten Sender verbunden werden kann, zum Beispiel Smartphone, Computer oder Tablet.

Mit seiner rechteckigen Form, den geraden Linien für die Bestandteile aus Nussbaumholz und der hübschen Wölbung für das Horn präsentiert sich der JMC Nomade mit einzigartigem und unverwechselbarem Stil. Sein besonderes Aussehen besticht auch durch die versteckte Seite des Tons, der ohne sichtbare Quelle durch ein Horn abgegeben wird, sowie durch den typischen Sound, der allen Geräten von JMC Lutherie eigen ist.

 

 

Der JMC Nomade wird bei den meinsten unseren Audio Partner erhältlich sein. Dieses neue Objekt der JMC Lutherie Kollektion trifft schon einen grossen Erfolg. Sie können ihn ab jetzt für ein eigenartiges Geschenk zum Beispiel unter info@jmclutherie.com reservieren.

 

Mehr Informationen unter JMC Nomade

 

 

 

1 September, 2015

JMC Lutherie feiert 10 Jahre Jubiläum!

 

Sie waren von Nahem oder Weiterem mit JMC Lutherie in Kontakt… Sie haben mit der exzeptionellen Resonanzfichte sowie mit dem Klang der Realisationen aus dem Saiteninstrumentenbau vom 21. Jahrhundert vibriert… Dafür danken wir Ihnen recht herzlich. Kommen Sie und feiern Sie mit uns das Jubiläum von JMC Lutherie! Einfach und Gesellich, im Vallée de Joux, mit dem Höhepunkt vom Luxus: Zeit! Einen Tag um zusammen Zeit zu verbringen, zusammen zu sein und den magischen Risoud Wald entlangzuwandern.

Programm vom Freitag 11. September 2015

9.00            Willkommen mit Kaffee und Gipfeli im Hôtel des Horlogers, Le Brassus

9.30            Wanderung durch den Risoud Wald, auf Strasse, es geht hoch,                 
                  ca. 2-3 Stunden und dann zurück, mehrere kleinere Routen
                  sind möglich, bei jedem Wetter

12.30          Picknick auf dem spektakulären Roche-Champion, auf dem  
                  Gipfel vom Risoud Wald, wo man die Jura Bergen gut sehen kann,
                  mythischer Ort für alle seine Geschichten

16.00          Heimkehr (approx.)

Nur auf Anmeldung, bitte bis 8. September 2015Estelle Fehle estelle.fehle@jmclutherie.com T +41 21 845 56 10

 

 

From Sound to Music
10 Jahren waren nötig um unsere Philosophie auszudrücken: den Saiteninstrumentenbau im 21. Jahrhundert zu verankern und den Ton in Musik zu verwandeln. From Sound to Music, diese vier Wörter stehen im Herzen unseres Berufes… Eine sonderliche Vision vom Audio-Bereich, die Musik-Geräte mit der Sensibilität und Kenntnisse vom Saiteninstrumentenbau neu erfindet… oder die Seele von Musikaffine berührt!

 

Sound Tasting
Sie sind herzlich zu einer „Klang-Degustation“ auf Verabredung in unserem Showroom oder bei einer unserer Audio-Partner willkommen. Bitte fühlen Sie Sich frei die Gründer von JMC Lutherie für eine Konferenz über dieser Thematik zu empfehlen.

24 July, 2015

JMC Lutherie hat mitgemacht : MusicMachine 3 realisiert von MB&F und Reuge

JMC Lutherie war an einem grossartigen Projekt beteiligt: dem Entwurf der MusicMachine 3, einer futuristischen Spieluhr mit aussergewöhnlichem Design, die von MB&F und Reuge entwickelt wurde.

Die MusicMachine 3 sieht nicht nur so aus, als stamme sie aus einer Hochkultur der Zukunft, sie klingt auch so. Bei den meisten Spieluhren wird der Klang ähnlich wie beim Resonanzkörper einer Gitarre oder Geige durch das Holzgehäuse verstärkt. Die MM3 wurde so konzipiert, dass die musikalischen Schwingungen vom Tonkamm durch die beiden vertikalen Flügel zu ihrem Resonanzboden geleitet werden. Dieser natürliche Holzverstärker wurde von JMC Lutherie entworfen.

Ein Resonanzboden kann diese Energie aufgrund seiner größeren Oberfläche besser in Schall umwandeln. Der Boden kann so ein größeres Luftvolumen bewegen und dadurch einen lauteren Ton erzeugen. Bei der MusicMachine 3 wird die Energie von den vibrierenden Zungen über die vertikalen Seitenflügel zum Resonanzboden geleitet, was nicht nur den Sound verstärkt, sondern auch die Schönheit der Musik unterstreicht.

Der innovative Resonanzboden der MusicMachine 3 verbindet 350 Jahre alte Tonfichte mit Verbundmaterial aus dem 21. Jahrhundert, wie Kevlar-Aramidfasern mit wabenförmigem Aufbau (NomexTM).

Maximilian Büsser ist stolz, seine neueste Kreation zu präsentieren. Sie scheint aus einer fernen Galaxie der Zukunft zu kommen, doch ihre Ursprünge sind sehr viel älter, womit sich Tradition und Innovation aufs hervorragendste verbinden.

Die MusicMachine 3 wird in einer limitierten Serie von 99 Stück gefertigt: je 33 mit weisser, schwarzer und chromfarbener Lackierung.

 

7 July, 2015

JMC Lutherie Partner vom Menuhin Festival Gstaad

Dieses Jahr sind wir wieder Partner vom Menuhin-Festival in Gstaad. Wir begrüssen Sie gerne anlässlich des Festivals in unserem Empfangsbereich im Festival-Zelt Gstaad am den Wochenenden vom 14. August bis 5. September 2015. Sie finden das Programm hier.

3 July, 2015

JMC Lutherie verstärkt Ihre Position auf dem Schweizer Markt

Sie können jetzt eine „Klang-Degustation“ in Ihrer Nähe in der Schweiz geniessen.


 

Nehmen Sie Sich die Zeit für eine „Klang-Degustation“ und um die Welt des Saiteninstrumentenbaus des 21. Jahrhunderts bei einem Audio Partner in Ihrer Nähe zu entdecken. Die ganze komplette Liste finden Sie unter: http://www.jmclutherie.com/de/showrooms

9 November, 2014

Die JMC Acoustic Docking Station auch in schwarz und weiss!

Die JMC Acoustic Docking Station ist ein krönender Erfolg
Auch in schwarz oder weiss erhältlich


Mit ihrem edlen und minimalistischen Design hat die JMC Acoustic Docking Station sich erfolgreich zum absoluten Muss für jeden Liebhaber mobilen Musikgenusses auf der Suche nach einem gefühlsstarken Musikerlebnis entwickelt. Die Marke JMC reagiert auf die begeisterte Aufnahme dieses einzigartigen Objekts, das nunmehr einen Stammplatz in der Kollektion hat, und stellt eine neue Version vor, die in drei Farbtönen erhältlich ist: naturfarben, schwarz und weiss. Genau wie die ursprüngliche Version ist sie aus der besonderen Schweizer Tonfichte hergestellt und bietet nicht nur eine erstaunliche Tonverstärkung sondern einen wärmeren, runderen und präziseren Klang dank eines verbesserten Frequenzverhaltens durch die Anhebung der mittleren Tonlagen.
Die Acoustic Docking Station setzt somit die JMC Mission „From Sound to Music“ fort. Dank ihrer 5 austauschbaren Schaumelemente eignet sie sich für alle gängigen Smartphone-Modelle. Bestellen Sie sie ab jetzt unter info@jmclutherie.com oder bei unseren Partnern - offerieren Sie sich etwas ganz Besonderes oder beschenken Sie Ihre Liebsten, das ideale Weihnachtsgeschenk!
Den Saiteninstrumentenbau neu zu interpretieren, das ist das von JMC Lutherie seit gut zehn Jahren verfolgte ambitionierte Unterfangen. Aufbauend auf einer innovativen und avantgardistischen Vision tastet sich das Unternehmen immer weiter in die komplexe Hightech-Welt der Audio-Übertragung vor und beruft sich dabei auf einzigartiges überliefertes Know-how und eine Geschichte, die eng mit den Ressourcen des Vallée de Joux verbunden ist. Als einzigartige Marke in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld behauptet sich JMC Lutherie als alternative Art, Musik zu hören und bietet dabei definitiv ein Hörerlebnis der besonderen Art. JMC Produkte sind wie echte Musikinstrumente konzipiert, daher rührt das Empfinden von diesem reinen und berührenden Klang. Lassen Sie sich in diese einmalige Klangwelt entführen!

7 November, 2013

JMC Acoustic Docking Station

Hervorgegangen aus dem Zusammenspiel von 350 Jahre alter Tonfichte und ihrer Schwingungen, jahrhundertealten Techniken des Saiteninstrumentenbaus und modernster Technologie.


Die JMC Acoustic Docking Station ist ein aus dem Saiteninstrumentenbau heraus entstandenes Gerät, das dazu dient, über ein Smartphone oder eine andere kompakte Quelle abgespielte Musik harmonisch zu verstärken. Das Dock ist aus Tonfichte aus dem Risoud-Wald gefertigt, die weltweit für ihr hervorragendes Schwingungsverhalten bekannt ist. Es wird in einer Schatulle mit vier zusätzlichen Schaumelementen geliefert, sodass es an nahezu jedes Telefon angepasst werden kann.

Die Geschichte dieses „Holzstücks“ nimmt ihren Anfang an einem geheim gehaltenen Ort, der einen Schatz birgt: das grüne Gold des Saiteninstrumentenbauers, nämlich die 350 Jahre alte Tonfichte, die auf diese Weise vor sich hin trocknet und sich über lange Jahre, wenn nicht Jahrzehnte hinweg, festigt. Das daraus hervorgegangene Holzbrett diente ursprünglich zur Herstellung der Decke für eine Geige. Die Werkstätten vom JMC Lutherie stellen aber nun mal Gitarren sowie Soundboards genannte Lautsprecher aus Tonholz und Resonanzträger für Schlagwerkuhren her, jedoch keine Geigen...! Bei der regelmäßigen Überprüfung der zum Trocknen aufgestellten Stapel aus gevierteltem Holz entstand die Idee, die Bretter zu nutzen, um die Akustik und die Schönheit dieses herrlichen Holzes zur vollen Geltung zu bringen … und die Begeisterung aller Fans von tragbaren Musikplayern noch weiter anzufachen. Die JMC Acoustic Docking Station ist daher auf 350 Exemplare limitiert.

Der ursprüngliche Gedanke war, die außergewöhnlichen Verstärkungs- und Schwingungseigenschaften der Tonfichte mit den Techniken des Saiteninstrumentenbaus und der Physik zu verbinden. Der Klang windet sich durch einen Hohlraum und gleitet dabei am Holz entlang, das sich wie eine Trompete allmählich verbreitert. Das Ergebnis ist spektakulär: mehr Lautstärke, aber gleichzeitig auch mehr Wärme, wodurch ein runderer und angenehmerer Klang erzeugt wird.

Ein Kultobjekt aus den JMC-Werkstätten, das alles ausdrückt wofür die Marke steht: den Saiteninstrumentenbau im 21. Jahrhundert zu verankern und Lärm oder Klang überall auf der Welt harmonisch in Musik umzuwandeln …



 


Um es zu bestellen können Sie uns einfach ein Email unter info@jmclutherie.com senden. Daher es sich um eine limitierte Serie handelt, bitte nicht zu lange warten.

Das Tonholz wird geviertelt wie sich am Schnitt der JMC Acoustic Docking Station erkennen lässt.


 

Die JMC Acoustic Docking Station wird mit vier zusätzlichen Schaumelementen geliefert, die unterschiedlich große Einschnitte aufweisen und damit für die meisten Smartphones oder sonstigen kompakten Musikabspielgeräte geeignet sind.





Der Klang windet sich durch einen trompetenförmigen Gang. In der Präsentation ist das Innere der Docking Station zu sehen.




 

Der folgende Spruch ist per Siebdruckverfahren auf der Unterseite des Objekts aufgedruckt: „L’épicéa de résonance, c’est le cœur d’un arbre qui parle au cœur d’un homme.“, was auf Deutsch heißt: Die Tonfichte, das ist das Herz eines Baumes, das zum Herzen eines Menschen spricht.